Trinkwasserverordnung zum 01.11.2011

News vom 21.10.2011
Die Trinkwasserverordnung von 2001 musste an neue Entwicklungen und europarechtliche Vorgaben angepasst werden.
Sie tritt zum 01.11.2011 in Kraft.
Neue Grenzwerte für Uran, Cadmium und Blei sowie den Parameter Legionellen bedeuten für den Vermieter eine Prüfpflicht durch zugelassene Institute. Wesentlich schärfer wird die Verordnung für gewerbliche Vermieter und die Betreiber von Gebäuden, in denen Dienste für die Öffentlichkeit angeboten wird. Das gilt z. B. für  Ämter, Wohnheime, Gerichte, Gaststätten etc. Grenzwertüberschreitungen am Wasserhahn in diesen Immobilien sind strafbar.
Link: http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/trinkwv_2001/gesamt.pdf