BGH Urteil

Der Abrechnungszeitraum bei Betriebskosten kann einvernehmlich einmalig verlängert werden

Positiv für Vermieter
Aktenzeichen: https://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-b
Urteil vom: 27.07.2011
Aus dem Urteil des Bundesgerichtshofs vom 27.07.2011 (Az. VIII ZR 316/10) geht hervor, dass eine einmalige und einvernehmliche Verlängerung der jährlichen Abrechnungsperiode zum Zweck der Umstellung auf eine kalenderjährliche Abrechnung möglich ist. 

Die Gefahr, dass der Mieter bei der verlängerten Abrechnungsperiode möglicherweise einen erhöhten Überprüfungsaufwand habe, werde dadurch ausgeglichen, dass zukünftig ein Abrechnungsturnus gelte, der die Erstellung der Abrechnungen vereinfache und damit auch die Nachvollziehbarkeit für den Mieter erhöhe.

> Zum Volltext des Urteils

Mehr zum Thema: Kurz erklärt: Betriebskosten & Betriebskostenabrechnung für Vermieter

Sie haben Fragen oder finden ein Urteil nicht?

Als Mitglied erhalten Sie kostenfreie telefonische Beratung in Sachen Mietrecht (ausgenommen Online-Mitgliedschaft). Im Gegensatz zu einer Versicherung helfen wir Ihnen auch wenn es zu spät ist, also ohne Wartezeit betreffend den Sachverhalt. Bundesweit, bereits ab 6 € im Monat. Aber auch als Nichtmitglied kann Ihnen unkompliziert geholfen werden.

Telefonische Beratung

Kostenlose Beratung für Mitglieder

Mitglieder-Hotline
deutsches Festnetz*
Nichtmitglieder-Hotline
Für Nichtmitglieder: 1,99 €/Min; Kosten aus dem Mobilfunknetz können abweichen*