Experten-Tipp

Mieterhöhung: Renovierung durch und auf Kosten der Mieterseite darf bei Mieterhöhung nicht berücksichtigt werden

Allgemein
Tipp 135 von 388
Tipp für Mitglieder
Wohnwertverbesserungen, die ein Wohnungsmieter vorgenommen und finanziert hat, sind bei der Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete im Rahmen von Mieterhöhungsverlangen im Regelfall nicht zu berücksichtigen. Beispiel: Der Mieter stattet ein...
Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel anzusehen.
  • Mieterhöhung
  • Renovierung
  • Vergleichsmiete

Sie haben Fragen?

Als Mitglied erhalten Sie kostenfreie telefonische Beratung im Mietrecht (ausgenommen Online-Klasse). Im Gegensatz zu einer Versicherung helfen wir Ihnen auch ohne Wartezeit, gleich nach Ihrer Registrierung. Bundesweit, bereits ab 6 € im Monat. Aber auch als Nichtmitglied kann Ihnen unkompliziert geholfen werden.

Telefonische Beratung

Kostenlose Beratung ab Basis-Mitgliedschaft

Mitglieder-Hotline
*deutsches Festnetz
Nichtmitglieder-Hotline
*1,99 €/Min; mobil abweichend