Experten-Tipp

Behördliche Nutzungsuntersagung der Wohnraumnutzung

Allgemein
Tipp 14 von 305
Tipp für Mitglieder
Eine behördliche Nutzungsuntersagung kann einen Sachmangel begründen, der zur Mietminderung nach § 536 BGB berechtigt, auch wenn die Behörde die Nutzungsuntersagung nur konkret androht. In diesem Fall kann der Wohnraum nicht zum vertraglich ver...
Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel anzusehen.
  • Nutzungsuntersagung
  • Wohnraumnutzung
  • BGB

Sie haben Fragen?

Als Mitglied erhalten Sie kostenfreie telefonische Beratung im Mietrecht (ausgenommen Online-Klasse). Im Gegensatz zu einer Versicherung helfen wir Ihnen auch ohne Wartezeit, gleich nach Ihrer Registrierung. Bundesweit, bereits ab 6 € im Monat. Aber auch als Nichtmitglied kann Ihnen unkompliziert geholfen werden.

Telefonische Beratung

Kostenlose Beratung für Mitglieder

Mitglieder-Hotline
deutsches Festnetz*
Nichtmitglieder-Hotline
Für Nichtmitglieder: 1,99 €/min* Kosten aus dem Mobilfunknetz können abweichen