Experten-Tipp

Mieterhöhung vor Grundbucheintragung

Laufendes Mietverhältnis
Tipp 38 von 382
Tipp
Nach Urteil des Bundesgerichtshofs vom 19.03.2014, Az. VIII ZR 203/13 (Volltext hier) kann der Käufer einer vermieteten Wohnung also vom Verkäufer ermächtigt werden, schon vor der Eigentumsumschreibung im Grundbuch und des damit verbundenen Eintritts des Käufers in die Vermieterstellung (§ 566 Abs. 1 BGB) im eigenen Namen ein Mieterhöhungsbegehren gem. § 558a BGB zu stellen.

Die Wirksamkeit des Mieterhöhungsverlangens hängt nicht davon ab, dass die Ermächtigung offen gelegt wurde.
  • Mieterhöhung
  • Grundbuch
  • Verkäufer
  • Käufer
  • Erhöhungsverlangen
  • Eigentumsübergang
  • Grundbucheintragung

Sie haben Fragen?

Als Mitglied erhalten Sie kostenfreie telefonische Beratung im Mietrecht (ausgenommen Online-Klasse). Im Gegensatz zu einer Versicherung helfen wir Ihnen auch ohne Wartezeit, gleich nach Ihrer Registrierung. Bundesweit, bereits ab 6 € im Monat. Aber auch als Nichtmitglied kann Ihnen unkompliziert geholfen werden.

Telefonische Beratung

Kostenlose Beratung ab Basis-Mitgliedschaft

Mitglieder-Hotline
*deutsches Festnetz
Nichtmitglieder-Hotline
*1,99 €/Min; mobil abweichend